VIP 2011 & Dozenten- und Ausbildertag 2011

Am 12. und 13. Oktober fand der VIP-Kongress 2011 statt. Mit dieser Tagung bot National Instruments seinen Anwendern eine Plattform um Erfahrungen und Anregungen auszutauschen. Im Mittelpunkt stand dabei natürlich die Produktpalette aus dem Hause National Instruments, aber auch viele Alliance Partner und andere Anwender hatten die Möglichkeit in Fürstenfeldbruck ihre Produkte und Lösungen auszustellen. Diese Möglichkeit wurde auch dem Team Elbflorace geboten. Nachdem wir letztes Jahr zur VIP 2010 als Gäste eingeladen wurden um dort das Sponsoring in die Wege zu leiten, haben wir 2011 zeigen können, wozu uns diese Unterstützung befähigt hat. Areus hatte eine exklusive Position zwischen den Konferenzsälen und dem Kloster. Wir erfreuten uns vieler Besucher, denen wir mit den Leistungsdaten des Fahrzeuges immer wieder ein Lächeln auf die Lippen zaubern konnten. Der Fachvortrag „Mit grafischem Systemdesign zum rein elektrisch angetriebenen Rennwagen“ und ein gleichnamiger Artikel zum Tagungsband (Hrsg. Raman Jamal, Ronald Heinze) rundeten unseren Besuch auf der Tagung ab und gaben einen Überblick über die Umsetzung unserer Hard- und Softwarelösungen mit dem von NI gesponserten Single-Board RIO und weiteren Komponenten.

Nach den zwei aufregenden Tagen auf dem VIP2011 folgte der Dozenten- und Ausbildertag 2011. Spätestens hier haben wir einige bekannte Gesichter der TU Dresden wiedergetroffen und konnten auch an der Uni unsere Kontakte weiter festigen. So haben wir besonders die Zusammenarbeit mit der Fakultät Verkehrswissenschaften in mehreren Bereichen besprochen und freuen uns auf eine
baldige Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Oliver Michler und seinem Kollegen Robert Richter im Bereich GPS-Tracking.

Auf beiden Veranstaltungen haben wir viele neue Kontakte knüpfen können. Marc Backmeyer, unser Hauptkontakt bei NI, hat uns viele seiner Kollegen vorgestellt, so dass wir in den verschiedenen Bereichen versierte Ansprechpartner haben. Der Geschäftsführer der National Instruments Germany GmbH Michael Dams hat unser Projekt gelobt und freut sich über unsere Bemühungen. Natürlich wurde auch über die nächste Saison gesprochen und wir freuen uns sehr darüber NI weiterhin als Sponsor in unserer Premiumklasse führen zu dürfen.

Die Aufgeschlossenheit und das Interesse, welches vor allem die Mitarbeiter von NI an den Tag gelegt haben, haben uns sehr stolz gemacht und uns zusätzliche Motivation für die nächste Saison gegeben.

Wir danken National Instruments für die letzte Saison und freuen uns auf eine weitere erfolgreiche Zusammenarbeit!