Elbflorace besucht neuen Sponsor Würth Elektronik

Elbflorace e.V. erweitert abermals in der laufenden Saison das Sponsoring-Portfolio: Wir sind überaus glücklich, dass wir die Würth Elektronik GmbH & Co. KG als neuen Partner unseres Vereines vorstellen dürfen. Das Unternehmen mit seinen rund 6.000 Mitarbeitern aus dem alten Salz- und Weinstädtchen Niedernhall begleitet uns ab dieser Saison als neuer Partner. Intern gliedert sich Würth Elektronik weiter in drei verschiedene Geschäftsbereiche: elektronische und elektromechanische Bauelemente, Leiterplatten sowie intelligente Systeme. Der selbstständig agierende Unternehmensverbund innerhalb der Würth-Gruppe unterstützt zukünftig vor allem das Modul Electronics mit elektrischen Bauelementen und Leiterplattentechnologie. Mit elektronischen und elektromechanischen Bauelementen wird Elbflorace e.V. schon seit längerem vor allem durch die beiden sehr engagierten technischen Vertriebsmitarbeiter für den Großraum Dresden René Köckritz und Jan Mehnert unterstüzt. Ein besonderer Dank gilt an dieser Stelle Herrn Köckritz, der mit großer Leidenschaft unser Projekt verfolgt und bei der Kontaktvermittlung für eine Ausweitung der Kooperation Pionierarbeit geleistet hat. Des Weiteren möchten wir ebenso Herrn Christian Gohl und Frau Simone Murawski für das angenehme und schnelle Zustandekommen der Sponsoringvereinbarung danken. Auf Einladung unseres neuen Sponsors besuchten drei Teammitglieder vom Modul Electronics die Design Conference Leipzig, deren Gastgeber natürlich die Würth Elektronik GmbH & Co. KG war. Im Atlanta Hotel International Leipzig durften wir fünf verschiedene interessante Vorträge zum Thema Leiterplattentechnologien anhören. Zu hoffen bleibt, dass wir einige der dort entstanden Ideen in naher Zukunft umsetzen können. Mit unserem neuen starken Partner haben wir aber nun den Grundstein gelegt, diese real werden zu lassen. Unterstützt mit Material und Wissen aus über 40 Jahren Forschung und Innovation in diesem Sektor, wollen nun auch wir im Bereich unserer Platinen noch fortschrittlicher werden, um auch das Letzte aus unserem Rennwagen herauszuholen. Abschließend bleibt uns nur für diese Einladung zu danken. Dieser eindrucksreiche Tag schürte Neugier und Begeisterung für Würth Elektronik, sodass wir uns auf die kommende Zusammenarbeit freuen dürfen.