Fahrwerkskräftemessung

Am vergangenen Montag fanden unsere Fahrwerkskräftemessungen am Vorjahresfahrzeug KatE statt. Dafür wurden die Querlenker mit Dehnungsmessstreifen beklebt und eine umfangreiche Messtechnik im Fahrzeug installiert. Gemessen wurde die Dehnung in den Querlenkern, um anschließend durch Berechnungen auf die wirkenden Zug- und Druckkräfte schließen zu können. Die Daten dienen der Optimierung des Fahrwerks und der richtigen Bremsenauslegung.

Ein besonderer Dank gilt an dieser Stelle Herrn Schubert vom ILK (Institut für Leichtbau und Kunststofftechnik für das Bereitstellen der Messtechnik. Außerdem wollen wir Herrn Wirth von der Kleitz Wirth media GmbH für die Nutzung des Transporters danken, sowie dem BGH Edelstahlwerk in Freital für die Teststrecke.