Elbflorace Logo

Altair HyperWorks Seminar

Sorry, this entry is only available in German.

Herr Gölke erklärt an der Leinwand die StrukturoptimierungVon Montag bis Mittwoch bekamen wir Besuch von Dr. Matthias Gölke der Firma Altair Engineering GmbH. Grund für seinen Aufenthalt in Dresden war ein Lehrgang indem er uns in die Firmen eigene Softwaresuite HyperWorks 10.0 einwies. Der Einladung folgten noch die befreundeten Formula Student Teams aus Freiberg , Mittweida und Zwickau .

 

 

 

Mit HyperWorks ist es möglich diverse Bauteilberechnungen und -optimierungen nach der finiten Element Methode durchzuführen. Deshalb befassten wir uns am ersten Tag mit dem Beseitigen von Geometriefehlern und der Netzoptimierung. Am Abend wurde dann beim Grillen vor der Werkstatt über die Formula Student und die Rennwagen gefachsimpelt. An den verbleibenden Tagen befassten wir uns mit der FE-Rechnung sowie dem Umgang mit der Topologieoptimierung. Ziel dieser ist es die Kraftpfade im Bauteil zu ermitteln und somit entscheiden zu können wo sich Material befinden muss. Für uns ist dies ein entscheidendes Hilfsmittel, beanspruchungsgerechte Bauteile, bei minimalem Gewicht und Fertigungsaufwand zu konstruieren.Elbflorace Mitglied Christian überreicht Herrn Gölke eine Flasche Bier

Als Abschluss des Lehrgangs überreichten wir Herrn Gölke dann noch ein typisch Dresdner Bier des Brauhauses Watzke als Dankeschön für den sehr guten Lehrgang.

Des Weiteren danken wir dem Medienzentrum der TU-Dresden für die freundliche Bereitstellung eines Beamers und einer Leinwand sowie dem Institut für Automobiltechnik für die Bereitstellung der Räumlichkeiten.

Elbflorace e.V.

Institute for Automotive Engineering Dresden-IAD

George-Bähr-Str. 1b
01069 Dresden Germany

The “Elbflorace Formula Student Team TU Dresden e.V.” is based in Dresden and is registered under the number 4722 at the district court of Dresden.