Unterstützung durch STL Systemtechnik Lehr

Sorry, this entry is only available in German. For the sake of viewer convenience, the content is shown below in the alternative language. You may click the link to switch the active language.

Damit unser neuer Fahrzeugantrieb optimal arbeitet, unterstützt uns die STL Systemtechnik aus Bietigheim als Experte bei der Regelung für die Leistungselektronik. Mit einer Kombination von Regelalgorithmen zur feldorientierten Regelung wurde unser digitaler Signalprozessor (TMS320F2810) programmiert. Dieser sorgt für die Ansteuerung der beiden permanentmagneterregten Synchronmotoren. Auf der Basis dieser MCS40dsp-Software arbeiten auch sehr viele Antriebsprojekte in Industrieautomation, CNC-Technik und E-Mobility, die höchste Anforderungen an Effizienz und Dynamik haben. Die STL Systemtechnik ermöglicht weiterhin die sichere Einbindung des Feedbacksystems durch Erweiterungen der Interface-Hardware für eine störungsfreie Übertragung des Motorsignals. Zur Kommunikation wird das STL Real Time CAN Protokoll verwendet, welches optimal für Echtzeitregelung geeignet ist.

Wir bedanken uns bei Herrn Helmut Lehr für die großzügige Unterstützung bei allen Fragen und Problemen und freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit.