Elbflorace Logo

Hochglanz durch Autoklinik Bär

Sorry, this entry is only available in German.

Für eine besonders hohe Oberflächenqualität unserer zahlreichen Faserverbundbauteile ist vor allem die Oberflächenqualität der Laminierwerkzeuge von entscheidender Bedeutung. Jeder Kratzer, raue Stellen oder offene Poren im Werkzeug bilden sich auf dem fertigen Faserverbundbauteil ab und mindern somit sichtbar die Qualität. Deshalb werden unsere Laminierwerkzeuge schon seit Jahren mit einem Polyesterspritzfüller bearbeitet. Der Füller schließt alle Poren im Werkzeugmaterial und bildet eine Oberfläche, die gut mit Körnungen von bis zu 2000 glatt schleifbar ist. Freundlicherweise stellte uns die Autoklinik Bär diese Materialien zur Verfügung. Schon seit unserem ersten Rennboliden Arcus unterstützt uns das in Bannewitz ansässige Unternehmen. Das 24-köpfige Team von Autoklinik Bär ist spezialisiert auf Arbeiten an Karosserien, Schadensanalysen und Lackierungen. In diesem Jahr mussten wir die Monocoque-Oberfläche zusätzlich lackieren lassen, da die Oberflächenqualität den Anforderungen des „Folier-Prozesses“ nicht gerecht werden konnte. Als die Mitarbeiter der Autoklinik diesen Fertigungsschritt übernahmen, bewiesen sie dabei eindrucksvoll ihr Können und Fachwissen. Der speziell für Carbon einwickelte Klarlack schützt nicht nur die Oberflächen, sondern bildet zudem ein optisches Highlight im Fahrzeugdesign von KatE.

Wir bedanken uns recht herzlich für die tolle Unterstützung und freuen uns auf eine weitere Zusammenarbeit in der nächsten Saison.

Elbflorace e.V.

Institute for Automotive Engineering Dresden-IAD

George-Bähr-Str. 1b
01069 Dresden Germany

The “Elbflorace Formula Student Team TU Dresden e.V.” is based in Dresden and is registered under the number 4722 at the district court of Dresden.