Arcus @ ILK-Sommerfest

Sorry, this entry is only available in German. For the sake of viewer convenience, the content is shown below in the alternative language. You may click the link to switch the active language.

Am gestrigen Freitagabend durften wir unseren Arcus dem Team des ILK (Institut für Leichtbau und Kunststofftechnik der TU Dresden) vorstellen.
Damit sind wir voller Spannung und Freude der Einladung des Institutsdirektors Prof. Dr.-Ing. habil. Werner Hufenbach nachgekommen.

Arcus wird mit einem Transporter zum ILK gefahren
Mathias Kastens fährt Arcus zum ILK
Mathias Kastens ist sichtlich stolz auf unseren Arcus

Mit großer Begeisterung wurde Arcus dort empfangen. Viele Mitarbeiter des Institutes lobten uns für die bis dato erbrachte Leistung und sicherten uns volle Unterstützung für unsere folgenden Projekte zu.

Ankunft am ILK
Glückwünsche für den Institutsdirektor Professor Werner Hufenbach

Schnell wurde auch klar, dass wir mit dem außergewöhnlichen Design die Blicke und Aufmerksamkeit der Gäste auf unseren Rennwagen ziehen konnten. So verwundert es nicht, dass wir fast den gesamten Nachmittag und Abend Fragen zum Auto beantworten konnten.

Mitarbeiter des ILK bestaunen Arcus
Annegret Mallach klärt Fragen zum Fahrzeug
Präsentationsstand - Elbflorace
Norman Köhler stellt das Rennteam und den Boliden vor
Norman Köhler stellt das Rennteam und den Boliden vor

Professor Hufenbach war nach einer Sitzprobe im Arcus begeistert und von unserem Projekt und dem Rennteam Elbflorace überzeugt.

Professor Werner Hufenbach nimmt im Arcus Platz

Hiermit bedanken wir uns für den sehr schönen Abend und freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit mit dem ILK (Institut für Leichtbau- und Kunststofftechnik).
Weiterhin danken wir unserem Partner fsd GmbH für die Bereitstellung des Transportfahrzeuges, mit welchem wir Arcus zum ILK bringen konnten.




Fotos: M.Drechsel